1. Cöthener Castle Cup

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Inglorious Golfers luden ein….

geschrieben von Stephan

Bei sonnigen 20 Grad trafen sich die ca. 22 Teilnehmer um 11 Uhr im Innenhof im Köthener Schloss. Wo einst Johann Sebastian Bach die Brandenburgischen Konzerte komponierte , komponierten uns die Inglorious Golfers 9 spannende und abwechslungsreiche Bahnen.
Neben den Vertrauten Gesichtern aus Elster (Hook & Slice), Potsdam (X Golf United) und Leipzig waren auch einige neue Teilnehmer vor Ort.
Nach dem alle Anmeldungen durch waren, die Flights eingeteilt und mit Roadbooks ausgestattet waren gab es noch eine Kurze Einweisung ins Köthener Regelwerk.
Danach deckten sich noch alle mit Getränken ein und verteilten sich anschließend auf die Bahnen.
Ca. 11.30Uhr ging es dann auf allen Bahnen gleichzeitig los.
Beim Design der Bahnen bewiesen die Inglorouis Golfers das Sie nicht nur in Sachen Kleidung kreativ sind.

Durch Einfahrten, über Brücken, durch einen Tunnel auf einem Spielplatz und über den Schlossgraben musste gespielt werden. Bei den Zielen stellten sich die Jungs nicht weniger kreativ an. Hier galt es Dinge wie einen Mülleimer, das klassische Almost Golf Ziel, in einen Koffer, in ein Krokodilmaul, in ein Pitchingnetz, eine Infotafel, in einen Kofferraum eines Autos und in die gute alte Waschmaschine zu spielen.
Nach ca. 3,5h haben alle Flights die 9 Bahnen bezwungen und trafen sich wieder am Infopoint im Innenhof.
Nach kurzer Auszählung der Scores mussten Brian von X Golf United und Mario von Hook und Slice noch um den 3.Platz stechen. Letzterer konnte sich hier knapp mit einem Schlag Vorsprung den 3.Platz und damit wertvolle Punkte in der Mitteldeutschen Crossgolf Liga 2014 sichern.
Unterm Strich war es ein schönes und Spannendes erstes Turnier der Köthener Jungs und wir freuen uns schon auf nächsten Jahr wenn die Inglorious Golfers zum 2. Cöthener Castle Cup einladen.

Hier gibt´s noch den Bericht von der 
Mitteldeutschen Zeitung

Advertisements