EUGCQ19

Qualifikation zur Crossgolf-Europameisterschaft 2019 im Waldpark Grünheide

geschrieben von Jörg

Am 28.07.2018 sollte es endlich losgehen. Nach Wittenberg im Jahr 2015 fand in der Nähe von Plauen das zweite Qualifikationsturnier für den EUGC im Jahr 2019 statt. Es kamen Spieler aus allen Richtungen des Landes (Aachen, Walldorf, Stuttgart, München, Nürnberg, Dresden, Wittenberg und Berlin). Viele sind am Vorabend bereits angereist, um sich schon im Vorfeld auf das kommende Turnier einzustimmen und viele bekannte Crossgolf-Freunde wiederzusehen. Das Wetter hätte besser nicht sein können. So kamen wir alle ganz schön ins Schwitzen, was nicht nur an der Sonne lag. Sven Jacob (Crossgolf Plauen) hat als Ausrichter sehr anspruchsvolle Bahnen für uns vorbereitet. Es kamen viele Bäume ins Spiel, die man geschickt umspielen musste. Ein Highlight war der Abschlag von einem Autodach, was für einige eine etwas wacklige Angelegenheit war. An einer anderen Bahn musste eine Feuertreppe erklommen werden, um dann den Ball weit die Bahn entlang zu schlagen. An einigen Bahnen kamen kurzfristige neue Hindernisse hinzu. So etwa ein parkender Bus, denn auch Nachwuchs-Fußballer reisten in den Waldpark zum Trainingslager. So hatten wir einige erstaunte Zuschauer, die sich wunderten, hier Golfer zu sehen. An einigen Bahnen war der direkt Weg zum Ziel dadurch erschwert, dass einige Bereiche einfach als AUS markiert worden sind. Hier galt es, diese Bereiche nicht als Landezone für den Crossgolf-Ball einzuplanen und Schläge dorthin zu vermeiden, um keine Strafschläge zu kassieren. Wie schon bei einigen Turnieren gesehen, musste auch diesmal in ein Fenster als Ziel gespielt werden. Und wenn man schon mal drin war, war der Abschlag für die nächste Bahn auch gleich wieder rückwärts aus dem Nachbarfenster. Bei der Bonusbahn galt es, einen Einkaufswagen zu treffen bzw. in den Wagen hineinzuspielen. Wem dies gelang, der konnte sich Schläge abziehen. Als weitere schöne Ziele sind noch eine Tischtennisplatte, ein Chipping-Netz, die Röhre einer Kinderrutsche, eine Wander-Tafel, eine Astgabel und das Chippen in eine mit Wasser gefüllte Schubkarre zu nennen. 

Auch für uns Capital Crossgolfer war es erfolgreich. Es haben sich zwei Spieler von uns für die Europameisterschaft im kommenden Jahr qualifiziert. Sylvain belegte den 9. Platz und Jörg den 3. Platz.

Es war ein wunderschönes Turnier. Danke an Sven Jacob von Crossgolf Plauen. Wir kommen gerne wieder.

Advertisements